Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bürokratie
19.03.2010, 17:21
Beitrag: #1
Bürokratie
Da habe ich vor zwei Wochen meinen Reisepass beantragt mit dem Hinweis: es dauert 4-6 Wochen, bis er kommt. Wenn ich ihn in 2 Wochen haben möchte kostet es extra.
Ich brauche ihn so schnell nicht und schau einer an ... er war schon in 2 Wochen da!!!!
Auch ohne Zusatzgebühr!!!!! In meinen Augen Abzockerei ...
Dann will ich ihn heute abholen und meine Angaben sind nicht richtig.
Also hiess es, wieder neu beantragen und wieder warten.
Was mich aber am meisten gefuchst hat, es wurde doch tatsächlich die Frage in den Raum gestellt wegen einer erneuten Gebühr von 59 Euro.
Ich dachte, ich höre nicht richtig. Aber nicht mir mir ... das war nicht MEIN Fehler.
Nun bekomme ich ihn gebührenfrei ... was auch nur rechtens ist. Ich frage mich was wäre, wenn ich ihn nun schnell benötigt hätte!!!
Hätte ich meinen Flug nach Übersee verschieben sollen und wer hätte mir das bezahlt???

hammerhammerhammer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 01:58
Beitrag: #2
RE: Bürokratie
Schon die 59 Euro (115.39 DM) Gebühr für einen Reisepass ist reine Abzocke.

Du hättest die mal gleich fragen sollen wer dir die doppelten Fahrkosten ersetzt die du hast um den Pass ein zweites Mal abzuholen falls die es in die Reihe bekommen deine Angaben dann auch richtig einzutragen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 14:33
Beitrag: #3
RE: Bürokratie
Ist es schon ein biometrischer Pass.huh

Reisepass – 32 Seiten 37,50 Euro
Reisepass – 48 Seiten 59,50 Euro
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 14:44
Beitrag: #4
RE: Bürokratie
Neuer biometrischer Reisepass (ePass) für 59 Euro

Der ePass hat eine Gültigkeit von 10 Jahren und bietet nach Meinung der Bundesregierung einen Höchststand an Fälschungssicherheit. Der neue Reisepass kostet 59 Euro und speichert auf einem Chip (einem RFID-Chip) das Gesichtsbild des Passinhabers. Seit 2007 enthält der Reisepass auch Fingerabdrücke (der beiden Zeigefinger). Für Jugendliche ist der Pass nur fünf Jahre gültig und kostet 37,50 Euro.
Kosten des ePasses

Die Passgebührenverordnung §1 besagt:
Antragstellung vor Vollendung des 24. Lebensjahres (Gültigkeitsdauer sechs Jahre):

* 32-seitiger Reisepass: 37,50 €
* 48-seitiger Reisepass: 59,50 €
* Express-Reisepass – 32 Seiten (Ausstellung innerhalb von 72 Stunden): 69,50 €
* Express-Reisepass – 48 Seiten (Ausstellung innerhalb von 72 Stunden): 91,50 €

Antragsstellung nach Vollendung des 24. Lebensjahres (Gültigkeitsdauer zehn Jahre):

* 32-seitiger Reisepass: 59,– €
* 48-seitiger Reisepass: 81,– €
* Express-Reisepass – 32 Seiten (Ausstellung innerhalb von 72 Stunden): 91,– €
* Express-Reisepass – 48 Seiten (Ausstellung innerhalb von 72 Stunden): 113,– €

Wer seinen neuen Pass in einer deutschen Auslandsvertretung (Botschaft, Konsulat) beantragt, muss zusätzlich zu den normalen Kosten auch die im Auslandskostengesetz festgehaltenen Gebühren entrichten: nach Passgesetz §20 sind das bis zu 300% der inländischen Gebühren. Außerhalb der Dienstzeit darf die Gebühr dann noch einmal um 200 Prozent erhöht werden. Die genauen Informationen hierzu erhalten Sie bei den deutschen Auslandsvertretungen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 14:52
Beitrag: #5
RE: Bürokratie
Eines Tages werden Pässe und Personalausweise überflüssig werden,dann bekommen wir einen Microchip irgendwo in den Körper eingepflanzt. leck mich
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 15:12
Beitrag: #6
RE: Bürokratie
Un das ist die EU!

Die Luxemburger Reisepässe

Durch die europäischen Bestimmungen vom 13. Dezember 2004 werden den luxemburgischen Staatsbürgern seit dem 29. Juni 2009 nur noch biometrische Reisepässe mit digitalem Fingerabdruck ausgestellt. Dieser Reisepass der 2. Generation enthält einen Chip auf welchem das Gesichtsbild und die alphanumerischen Daten seines Inhabers gespeichert sind.

Das Passbüro folgt der Regel "eine Person, ein Reisepass". Kinder werden nicht im Reisepass der Eltern vermerkt, sondern erhalten einen eigenen Reisepass, in welchem die Namen der Eltern eingetragen werden.

Ein Reisepass hat eine Gültigkeit von 5 Jahren, und kann nicht verlängert werden. Reisepässe, welche an Kinder von weniger als vier Jahren ausgestellt werden, sind 2 Jahre gültig.

Der Preis eines Reisepasses, welcher 5 Jahre gültig ist, beträgt 30,- €. Der Preis für einen Reisepass mit einer Laufzeit von 2 Jahren beträgt 20,- €.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 15:27
Beitrag: #7
RE: Bürokratie
Also ist ein Reisepass wenn man ihn öfters benötigt für Reisen in die USA usw. bei euch in Luxemburg auch nicht billiger wenn ihr für 5 Jahre 30 Euro berappen müßt und bei uns für 10 Jahre 59 Euro.

Das mit dem Microchip im Körper kann ich mir auch vorstellen das sowas in der Zukunft mal kommen wird.Dann haben wir die totale Überwachung und die Behörden können an Computern sehen wo wer gerade ist und was er macht.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.03.2010, 17:15
Beitrag: #8
RE: Bürokratie
Du hast wohl magische Hände wenn 2 Geräte kaputt gehen beim Auflegen deines Zeigefingers. grins
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Kontakt | Reinickendorf in BERLIN | Nach oben | Zum Inhalt | Archiv-Modus | RSS-Synchronisation



Brainbreaker   Ein Hamburger Jung   Hertha 1892   Linkarchiv Brainbreaker   Reinickendorf in BERLIN   Webcam Brienzersee  

Google Pagerank mérés, keresooptimalizálás Rankpro.de